Elementare Musikpädagogik

Gemeinsam musizieren - von Anfang an!

 

Musikmäuse

Tuch4

 
 Alter:
Kleinkinder zwischen 1 und 3 Jahren mit einem Elternteil oder einer Bezugsperson
Dauer:
bis zu 2 Jahren
Unterrichtsform:
Gruppenunterricht, wöchentlich 45 Minuten
Unterrichtsort:
Conrad Graf-Musikschule in Riedlingen und Altes Schulhaus in Langenenslingen
Inhalte:
Kleinkinder bewegen sich sehr gerne und spielen mit Begeisterung auf Instrumenten wie Klanghölzern, Glöckchen, Rasseln und Trommeln. Sie experimentieren mit Alltagsmaterial und haben Spaß am Einsatz ihrer Stimme. Lieder, Kniereiter, Reime, Fingerspiele, Spielverse und Tänze fördern die Sprachentwicklung, die Fein- und Grobmotorik, die Kreativität, das Rhythmusgefühl und das musikalische Gehör. Singen begünstigt eine gesunde Entwicklung der Stimme. Das Musizieren in der Gruppe macht den Kindern besonders viel Spaß, weil sie gerne voneinander lernen.
 
Ein Einstieg während des Schuljahres ist jederzeit möglich.
 Unterrichtszeiten:
Langenenslingen:  Montags 09:15 Uhr
Riedlingen:             Mittwochs 10:00 Uhr        und Freitags 09:00 Uhr und 10:00 Uhr                                            
 Lehrperson:
 Christine Kohnen                                                                                        

 

 

 

Singspatzen

Musikfchse1

 

 

 

Alter:
Kinder zwischen 3 1/2 und 6 Jahren ohne Eltern
Dauer:
2 1/2Jahre
Unterrichtsform:
Gruppenunterricht, wöchentlich 45 Minuten
Unterrichtsort:
Conrad Graf-Musikschule, Riedlingen
Rathaus Neufra
Inhalte:
Singen ist für Kinder ein elemantares Bedürfnis. Bereits im frühen Kindesalter ist es durch Stimmgeschichten und Lieder in höherer Tonlage möglich, gezielte Stimmbildungsarbeit zu leisten. Passend zu den Themen der Stunden werden Tänze, Rhythmus - und Koordinationsspiele durchgeführt, die dem kindlichen Bewegunsbedürfnis entgegenkommen, Freude bereiten und Beziehungen zu anderen Gruppenteilnehmern fördern sollen. Je nach Liedwahl kommen auch verschiedene Instrumente zum Einsatz.
 
 Ein Einstieg während des Schuljahres ist jederzeit möglich.
 Unterrichtszeit:
 
Dienstag:  14 Uhr - 14:45 Uhr Riedlingen    (Start: Oktober 2021)
Mittwoch: 14 Uhr - 14:45 Uhr Rathaus Neufra (Start: Oktober 2021)                                                  
 Lehrperson:
Laura Schafranek                                                               

 

 

 

Musikalische Früherziehung (MFE)

 
Alter:
ab 4 Jahren bis zur Einschulung, in Ausnahmefällen auch früher
Dauer:
2 Jahre
Unterrichtsform:
Gruppenunterricht, wöchentlich 45 Minuten
Unterrichtsorte:
Altheim, Betzenweiler, Binzwangen, Dürmentingen, Langenenslingen, Neufra, Riedlingen
Inhalte:
Fingerspiele, Handgesten-Spiele, Lieder und Tänze werden mit unterschiedlichsten fein- und grobmotorischen Bewegungen begleitet. Das Experimentieren mit der Stimme, Singen und Sprechen fördern die Stimmbildung, die Ausdrucksfähigkeit und die Körperwahrnehmung. Das Ausprobieren und Erleben verschiedener Instrumente, sowie Interaktionsspiele und Reaktionsspiele regen das soziale Miteinander, die Konzentration und die Fantasie an. Das Kennenlernen unterschiedlichster Musikstile und musikalische Reisen durch Länder und Epochen begeistern die Kinder und wecken ihr Interesse für Musik.
 Unterrichtszeiten:

Betzenweiler: findet aktuell nicht statt

Dürmentingen: Mittwochs 16:05 Uhr

Riedlingen: findet aktuell nicht statt

Altheim: findet aktuell nicht statt

Binzwangen: Freitags, 13:40 Uhr

Neufra: Mittwochs 15:15 Uhr

Langenenslingen: findet aktuell nicht statt

 Lehrpersonen:

Betzenweiler und Dürmentingen: Christine Kohnen

Altheim, Binzwangen und Riedlingen: Alexia Kirschner

Neufra: Laura Schafranek

Langenenslingen: Heidi Schiller

 

 

 

Trommel- und Klangwerkstatt

Trommelspaß

 
Alter:
ab 4 Jahren
Dauer:
1 – 2 Jahre
Unterrichtsform:
Gruppenunterricht, wöchentlich 45 Minuten
Unterrichtsort:
Conrad Graf-Musikschule, Riedlingen
Inhalte:
Die Kinder lernen den grundlegenden Umgang mit Djembe und Cajon, sowie anderen Percussion-Instrumenten. Dabei wird die Rechts-links- Koordination fließend eingeführt. Gemeinsames Singen und sich dabei selbst rhythmisch begleiten, bieten eine gute Grundlage für das spätere Lernen anderer Instrumente. Aus der Musiktherapie fließen spontane, geführte Improvisationen mit ein. Dabei wird das soziale Miteinander gefördert und der Selbstwert gestärkt. Sich selbst erleben und ausprobieren im Dirigentenspiel, zur Ruhe kommen bei Achtsamkeitsübungen oder Klangreisen, sich in einer Gruppe aufgehoben fühlen, aufeinander hören und viel Freude haben, stehen mit im Vordergrund.
 Unterrichtszeit:
 Donnerstags und Freitags in Riedlingen um 15:15 Uhr
 Lehrperson:
 Christine Kohnen

 

 

 

Musikalische Grundausbildung (MGA)

 
Alter:
ab der 1. Klasse, in Ausnahmefällen auch früher
Dauer:
2 – 3 Jahre
Unterrichtsform:
Gruppenunterricht, wöchentlich 45 Minuten
Instrumente:
Blockflöte, Altglockenspiel, Tastengrundausbildung, Yamaha-Fife-Kinderquerflöte, Ukulele
Unterrichtsorte:
Betzenweiler, Binzwangen, Erisdorf, Langenenslingen, Neufra, Riedlingen, Wilflingen
Inhalte:
Es werden musikalische Grundlagen vermittelt,  wie das Erlernen von Rhythmus und Melodie, Finger- und Atemtechnik, Artikulation, eine erste Notenschrift (Violinschlüssel) und Gehörschulung. Durch das gemeinsame Musizieren in der Gruppe lernen die Kinder aufeinander zu hören und zu reagieren.
 Lehrpersonen:
 Bernd Buck, Christine Kohnen,  Alexia Kirschner,

 

 

 

Musikalische Grundausbildung im  Riedlinger Modell

 


 

   

Alter:
ab der 1. Klasse an der Joseph-Christian-Gemeinschaftsschule Riedlingen - in Kooperation mit der Stadtmusik Riedlingen e. V. und mit Unterstützung der Stadt Riedlingen
Dauer:
2 Jahre
Unterrichtsform:
Gruppenunterricht, wöchentlich 45 Minuten
Instrumente:
Blockflöte oder Djemben/Cajons
Unterrichtsort:
Joseph-Christian-Gemeinschaftsschule Riedlingen
Inhalte:
Im Blockflötenunterricht werden musikalische Grundlagen, wie Rhythmus und Melodie, das Erlernen einer Notenschrift (Violinschlüssel), Fingerkoordination, Gehörschulung, Atemtechnik und Artikulation gelegt und Übe-Strategien erarbeitet. Im Trommelunterricht werden grundlegende Spieltechniken auf Djembe, Cajon und anderen Percussion-Instrumenten vermittelt. Einfache bis mittelschwere Rhythmen werden über Sprechrhythmen, Bewegung und Bodypercussion angebahnt und erlernt. Singen und Stimmbildung sind weitere Schwerpunkte. Die Kinder lernen eine vereinfachte Notenschrift.
Lehrpersonen:

 

Alexia Kirschner, Christine Kohnen, Michael Reiter

 

 

 

Trommelspaß

 
Alter:
Kinder in den Klassen 1 und 2
Dauer:
1-2 Jahre
Unterrichtsform:
Gruppenunterricht, wöchentlich 45 Minuten
Unterrichtsort:
Grundschule Langenenslingen; Kindergarten Wilflingen
Gerne kommen wir mit diesem Unterrichtsangebot auch an Ihren Kindergarten oder Ihre Schule.
Inhalte:
Beim Spielen auf Djemben, Cajons und anderen Percussion-Instrumenten erwerben Kinder grundlegendes Wissen über deren Handhabung und können auf den Instrumenten Gefühle und Stimmungen zum Ausdruck bringen, als auch experimentierend und improvisierend spielen und die erlernten Rhythmen festigen. Rhythmisch-musikalische Arbeit fördert die Körperwahrnehmung, motorische Fertigkeiten, die Rechts-Links-Differenzierung, die Konzentrationsfähigkeit, das Selbstbewusstsein und soziale Kompetenzen. Singen, Echospiele und Stimmbildungsübungen bilden weitere Schwerpunkte. Es wird eine vereinfachte Notenschrift erlernt.
Lehrperson:
 Christine Kohnen

 

 

Drumkids

 
Alter:
Klasse 3 und 4 (Aufbaukurs, Riedlinger Modell, Trommeln)
Dauer:
1-2 Jahre
Unterrichtsform:

Gruppenunterricht

Unterrichtsort:
 Musikschule Riedlingen
Inhalte:

Bei den „drumkids“ wird auf das Erlernte vom Trommeln im Riedlinger Modell aufgebaut. Bewegung, Bodypercussion, das rhythmische Spiel in der Gruppe, sowie Erlernen und Vertiefen von afrikanischen Rhythmen an der Djembe sind Inhalte des Kurses.

Die Kinder erhalten weitere rhythmische Sicherheit, erproben konzentriert das Zusammenspiel, jetzt auch mehrstimmig und im Kanon. Durch das tragende Gruppenerleben, den gemeinsamen Groove und das Merken verschiedener Rhythmen werden Konzentration, Präsenz und Gemeinschaftsgefühl gefördert.

Und natürlich macht der gemeinsame, strukturierte Groove jede Menge Freude und fördert das Selbstbewußtsein.

Unterrichtszeiten:
 Donnerstag oder Freitag Mittag

 Lehrperson:

 Christine Kohnen
   

Musiktherapie

 
Alter:
Kinder, Erwachsene, Menschen mit Behinderung
Dauer:
6 - 24 Monate
Unterrichtsform:
 Einzel- oder Gruppenunterricht
Unterrichtsort:
 Conrad Graf-Musikschule, nach Absprache sind auch Hausbesuche möglich
Unterrichtszeit:
nach Absprache
Inhalte:
 Musiktherapie nutzt Musik als Ausdrucks- und Kommunikationsmittel um seelische, körperliche und geistige Gesundheit wiederherzustellen, zu erhalten und zu fördern. In der Musiktherapie steht das Erreichen eines therapeutischen Ziels im Vordergrund, das gemeinsam mit der Therapeutin abgestimmt wird, nicht das Erlernen eines Instruments. Ziel kann sein, sich selbst und seine eigenen Gefühle besser wahrzunehmen und einzuordnen, oder bestimmte Entwicklungsschritte bei Kindern nachzuholen.
Lehrperson:
 
Christine Kohnen

 pdf icon  Download FLYER